17. Januar 2018, 04:16

Projektwoche 1.Real vom 8.-12. Juni 2015

Vom 8.-12. Juni 2015 führen die ersten Klassen der Realschule Appenzell eine Projektwoche zum Thema "made in appenzell" durch.

In verschiedenen Ateliers setzen sich unsere Schülerinnen und Schüler mit den kulinarischen, kulturellen, geschichtlichen oder geografischen Besonderheiten unserer heimischen Kultur auseinander.

Wir freuen uns auf eine spannende Woche, die hoffentlich allen Beteiligten in guter Erinnerung bleiben wird.

zu den Fotos                                         Moorbad                                    Schwimmen

Rund um Gonten

Im Atelier "Rund um Gonten" lernen die Schülerinnen und Schüler verschiedene heimische Produkte aus der vergangenen wie heutigen Zeit kennen.

Nach einer kurzen Velofahrt nach Gontenbad begaben sich die Schüler auf den Barfussweg und lernten an 4 Posten verschiedene natürliche Heilmittel gegen Insektenstiche, Schürf- oder Schnittwunden kennen. Ein heilendes Naturbad im Moorschlamm oder eine Besichtigung des Torfmuseums durften natürlich nicht fehlen.

Nach einer kurzen Besichtigung des Kräutergartens vom Kloster Jakobsbad und dem anschliessenden Mittagessen stand ein Besuch der Mineralwasserquelle Gontenbad auf dem Programm. Zum Abschluss durften die Schülerinnen und Schüler alle nichtalkoholischen Getränke degustieren.

Reissack

An einem Tag erstellen die Schülerinnen und Schüler unter Leitung von Frau Manser und Frau Gmünder einen modernen, mit eigenem Logo verzierten Reissack.

Ziel der Woche ist es, den Sack mit Innerrhoder Spezialitäten zu füllen...

Alpolympiade

3x durften unsere Schülerinnen und Schüler einem Käser auf der Seealpseealp über die Schulter blicken und wurden ins "Geheimnis" der Herstellung eingeweiht.

Daneben betätigten sich unsere Schüler sportlich rund um den Seealpsee.

Dorfführung

Dank einer Dorfführung konnte jeder Schüler einiges über das Dorf und seine Geschichte erfahren.

Im Anschluss an diese interessante Stunde absolvierten die Schüler einen Dorf-OL. Die Erfolgskontrolle erfolgte über eine Gruppen-Selfie...

Biberli und Salbe

Wer kennt ihn nicht, den Appenzeller Biber.

Unter Leitung unseres Rheintaler Lehrers Simon Ammann versuchen die Schülerinnen und Schüler dem Geheimnis des Appenzeller Bibers auf die Spur zu kommen...

Daneben erstellen sie noch zusätzlich einen Fuss- oder Handbalsam oder die bekannte Ringelblumensalbe.

Appenzeller Dialekt

Am Mittwochmorgen empfang uns der ehemalige Appenzeller Lehrer Joe Manser zu einem Vortrag über den Appenzeller Dialekt.

Gespannt hörten wir ihm zu und konnten überprüfen, wie es um unseren Dialekt so steht. Einige von uns kannten noch sehr viele Ausdrücke, während andere schon fast des "Zürcher Dialekt" übernommen haben...

 

 

Realschule Appenzell, Unterrainstrasse 7, CH-9050 Appenzell, +41 71 788 18 70, kontakt@realappenzell.ch